FCN24 GmbH, Telefonie, Teletext, Portale

Verhaltenskodex für Diensteangebote in der Schweiz

 

Dienstekennungen

  • 0900: Business, Marketing
  • 0901: Unterhaltung
  • 0906: Erwachsenenunterhaltung

 

Dialer-Vorschriften (bei Nichtbeachtung dieser Vorschriften können Nutzer die Zahlung sämtlicher angefallenen Gebühren verweigern)

  • Dialer muss sich von den eingerichteten Verbindungen auf dem PC unterscheiden und darf diese nicht verändern oder löschen
  • Jede Bestätigung und die Verbindungsherstellung muss durch den Benutzer aktiv geschehen
  • Dialer darf nicht ohne Bestätigung durch den Nutzer als Standard-Verbindung eingerichtet werden
  • Servicerufnummer und Tarif müssen gut lesbar mit dem Bestätigungsfeld des Dienstes erfolgen
  • Während der gesamten Verbindung muss ein Zähler im Vordergrund und gut lesbar (minimale Schriftgröße 14 Punkte) die Zeit und den Totalpreis der Verbindung anzeigen, auch wenn der Nutzer die Eintrittsseite z.B. durch Anklicken von Links verlässt (auch bei Mehrfachverbindungen z.B. über ISDN)
  • Bei Beendigung der Kommunikationssitzung (z.B. durch Schließen des Browsers) muss die Verbindung unmittelbar abgebrochen werden

 

Vorschriften zur Verbindungstrennung

  • Automatische Trennung der Verbindung muss unter allen Umständen nach 60Minuten erfolgen

 

Vorschriften zum Inhalteangebot

  • Anrufer, die nicht bedient werden können, müssen umgehend informiert werden (Warteschleife ist nicht zulässig)
  • Zugang zum Angebot darf nicht verzögert werden
  • Bei Nichterbringung der Leistung darf keine Gebühr für den Anruf erhoben werden; hierüber muss der Anrufer in einer maximal 30 Sekunden langen Ansage informiert werden

 

Vorschriften zu Preisangaben generell

  • Wird eine Ware angeboten, so ist immer der Preis dieser Ware zusätzlich zum Verbindungspreis anzugeben
  • Preise sind immer deutlich und unmissverständlich inkl. Schweizer MwSt. (7,6 %) und in Schweizer Franken (CHF) anzugeben

 

Vorschriften zu Preisangaben während der Verbindung

  • Für 0900 und 0901: Preis pro Minute bzw. (bei Einmaltarifen) pro Verbindung muss zu Beginn der Verbindung angesagt / angezeigt werden
  • Für 0906: Gesamtpreis für die ersten 10 Minuten muss angesagt / angezeigt werden, und zwar innerhalb der ersten 20 Sekunden nach Verbindungsaufbau

 

Auszeichnungsvorschriften für Werbung

  • Die Kennzahl 0900, 0901 bzw. 0906 muss immer zusammenhängend und deutlich getrennt von der restlichen Angebotsnummer angegeben werden
  • Preis pro Minute bzw. pro Anruf muss angegeben werden
  • Das Datum der letzten Preisaktualisierung ist anzugeben
  • Statt der Adresse ist auch die Angabe einer Kundenservice-Nr. (keine 90x-Nummer) zulässig; diese muss gut lesbar abgesetzt sein
  • Zulässige Post-, Postfach- oder Postlagernd-Adresse muss angegeben werden
<<<zurück

 

FCN24 GmbH, Tel: 0800-777 11 11, aus dem Ausland +49-221-777 10 20 | info@fcn24.de